Educational Philosophy

Educational Philosophy

Als Schule sehen wir uns verpflichtet, kontinuierlich gesellschaftliche Veränderungen zu beobachten und höchst adaptiv diese gesellschaftlichen Veränderungen in unserem Schulprogramm zu spiegeln. Nur so können wir sicher stellen, dass wir die Lebensrealität unserer Schüler adressieren und sie bestmöglich auf ihre Zukunft vorbereiten. Die aktuellen gesellschaftlichen Veränderungen haben einen immensen Einfluss auf den zukünftigen Arbeitsmarkt und die Arbeitswelt, in der unsere Schüler erfolgreich sein wollen. Um ihnen echte Zukunftschancen zu ermöglichen, haben wir unsere akademischen Leitlinien an diesen zukünftigen Herausforderungen ausgerichtet.

International Mindedness and Global Engagement

In einer globalisierten Welt ist es unerlässlich, dass unsere Schüler von Beginn an lernen, sich mit anderen Kulturen auseinanderzusetzen, Verständnis für andere Perspektiven, Rituale, Glaubensrichtungen zu entwickeln, jedem den nötigen Respekt entgegenzubringen sowie universelle Sprach- und Kommunikationspraktiken zu trainieren. Die Bereitschaft sich mit dem größeren Bild der internationalen Gemeinschaft auseinanderzusetzen und sich aktiv einzubringen begleitet unsere Schüler von der Kita bis zur 12. Klasse. Am Ende der Schulzeit möchten wir unsere Schüler zu „international minded“ Menschen erzogen haben, die sich frei und sicher im internationalen Kontext bewegen und sich effektiv in internationalen Teams einbringen können. Wir sind davon überzeugt, dass diese Einstellung und Fähigkeit essentiell für den zukünftigen Erfolg unserer Schüler ist.

Approaches to Teaching and Learning based on the IB Principles

Aufgrund der hohen Veränderungsdynamik in allen Bereichen unseres Lebens werden unsere Kinder zur permanenten Veränderung und Weiterentwicklung gezwungen werden. Das heißt für uns, dass unsere Schüler lernen müssen zu lernen, damit sie sich neue Themengebiete eigenständig erschließen können. Sie müssen lernen, das Wissen in Kontext zu setzen und interdisziplinär anzuwenden, um so holistische Lösungen für komplexe Problemstellungen erarbeiten zu können. Sie müssen ihr Problembewusstsein und ihre Lösungskompetenz schulen. Sie müssen lernen, Problemstellungen mit einem forscherischen Ansatz anzugehen und ihre Lösungen auf verschiedenste Art und Weise darzustellen. Diese Fähigkeiten erlernen unsere Schüler bereits mit dem Eintritt in die Kita. Wenn unsere Schüler ihre Ausbildung mit dem IB Diploma in Klasse 12 abschließen, haben sie bereits Fähigkeiten auf vor-universitären Niveau entwickelt.

Character Building

Wir sind fest davon überzeugt, dass akademischer Erfolg allein nicht zu einem erfolgreichen und ausgewogenen, glücklichen Leben führt. Die Persönlichkeit, das Verständnis von elementaren Werten und mentale Unabhängigkeit spielen eine wichtige Rolle. Deshalb haben wir es uns zum Ziel gesetzt, unsere Schüler nicht nur akademisch zu fordern sondern sie auch zu interessanten, aufgeklärten, positiven und leistungsfähigen Persönlichkeiten zu erziehen und sie in der schwierigen Phase des Erwachsenwerdens aktiv zu begleiten. Klar artikulierte Werte sind ein wichtiger Bestandteil unseres Schulprogramms und werden sowohl im Unterricht als auch in außerschulischen Aktivitäten gelebt. Unsere Schulkultur ist geprägt von einem positiven, respektvollen Miteinander, einem Grundvertrauen in die Gemeinschaft und der Verpflichtung zur kontinuierlichen Weiterentwicklung.